Permakultur


Die grundlegenden Prinzipien der Permakultur nach Sepp Holzer:

  • Alle Elemente des Systems stehen miteinander in Wechselwirkung.
  • Multifunktionalität: Jedes Element erfüllt mehrere Funktionen und jede Funktion wird von mehreren Elementen getragen.
  • Sinnvolle und effiziente Energienutzung in jeder Hinsicht, Arbeit mit erneuerbarer Energie.
  • Nutzung natürlicher Ressourcen.
  • Intensiv genutzte Systeme auf kleinem Raum.
  • Nutzung und Mitgestaltung von natürlichen Abläufen und Kreisläufen.
  • Förderung und Nutzung von Randeffekten (Schaffung von kleinflächigen Strukturen, die hochproduktiv sind).
  • Vielfalt statt Einfalt.